STARTSEITE
FÖRDERVEREIN
SCHLOSS SCHLETTAU
GESCHICHTE
MUSEUMSRÄUME
RITTERSAAL
WEINKELLER
NAUMANNRAUM
GROßES GEWÖLBE
GESCHICHTSZIMMER
MÖBELZIMMER 1850
MÖNCHSZELLE
TURMZIMMER
GEFÄNGNIS
ZWWG
LANDSCHAFTSKUNST
SCHAUWERKSTÄTTEN
STADTBÜCHEREI
VERANSTALTUNGEN
HEIRATEN & FEIERN
FÜR KINDER
ÖFFNUNGSZEITEN & PREISE
RESTAURANT & CAFE
TOURIST-SERVICE
BILDERGALERIE
SCHLOSSPARK
SCHLOSS-APP
KONTAKT
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM


Erzgebirgische Aussichtsbahn

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen


Das Gefängnis

Der Raum ist einem Gefängnis des Mittelalters nachgebildet und dient noch heute der Haft des Söldnerführers Nikel Dachs von Hammerstein. Dieser hatte im Jahre 1453 Schloss und Stadt Schlettau im Auftrag seines Herrn Nikolaus von Lobkowitz auf Hassenstein besetzt, um damit vom Kurfürsten Friedrich II. die Zahlung von ausstehendem Kriegssold zu erpressen. Mit 3000 Mann zwang der Kurfürst den Nikel Dachs nach mehrwöchiger Belagerung jedoch zur Kapitulation und setzte ihn im Schloss Schlettau gefangen.


 
© 2011 - 2022 Schloss Schlettau
» Veranstaltungen

Pfingstsamstag,
04. Juni 2022, 19.30 Uhr    

Musik und Literatur im Rittersaal:
„Zwischen Tag und Traum“ – Duoabend Cello & Harfe

Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten,
Voranmeldung ist erwünscht

28. Mai 2022, 7 Uhr

23. Traditionswanderung

von Schlettau nach Hassenstein

  Folgen Sie uns auf Facebook!  Webcam vom Kirchturm in Schlettau
www.erzgebirge-tourismus.de www.sachsen-familienurlaub.de www.servicequalitaet-deutschland.de Schloss Schlettau